04.09.2020

Verpasst du die Party des Lebens?

Man soll die Feste feiern, wie sie fallen. Aber manchmal scheinen wir ein ganz großes Fest zu übersehen. Augen auf!

Autor: Kerstin Mühlmann
mag Menschen, Geschichten und Überraschungen. Auch deshalb fährt sie lieber Zug als Auto.

Joachim S. aus der Schweiz schrieb:
Komm zur Party - oder - fahr in die Hölle, sagt Jesus
Komm zur Party und fahr getrost in die Hölle, sagt der Teufel (ich muss an Dracula denken, bei dem die junge Frau unbedingt bei diesen mysteriösen Nacht-Partys dabei sein wollte und ihr Vater genau wusste, was passieren wird)

Mich würde mal interessieren, was Jesus wirklich für Menschen-Typen liebt. Ich meine so richtig cool, wie am Lagerfeuer. Die Bibel (oder viele Gläubige) tun ja tendenziell so aus, als ob das Jagen nach Geldeinnahmen schlecht wäre.
Dahinter steckt aber oft Disziplin und Zielstrebigkeit (die Jesus durchaus auch liebt). Ich vermute, dass es immer dann kritisch wird, wenn sich der Mensch täuschen lässt und seine eigene Leistung als das Höchste aller Dinge verehrt oder eben "falsche Götter" damit verehrt.
Der Überlebenskampf in der Wirtschaft ist auf jeden Fall hart und da sollte man sich nicht selbst ans Bein pinkeln oder sich von anderen ans Bein pinkeln lassen (sorry derbe Männersprache, aber bildlich gut geeignet).
Ich musste vor Kurzem die Party eines super integrierten Flüchtlings aus Afghanistan weglassen, weil ich überarbeitet war. Das hat mir sehr weh getan.

Neben einer persönlichen Empfehlung unserer Inhalte freuen wir uns natürlich auch über eine Empfehlung in der digital vernetzten Welt.




Hinweise für die Verwendung von Audio-Dateien
Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Hierunter fallen neben Audio-Dateien auch Textbeiträge, Fotografien, Broschüren wie auch Präsentationen. Bitte beachten Sie, dass ein Urheberrechtsschutz unabhängig von einer Registrierung, Eintragung oder einer Kennzeichnung beispielsweise mit © besteht.

An den Inhalten dieser Internetpräsenz hat radio m die alleinigen, ausschließlichen Nutzungsrechte. Sollten Sie Audioinhalte weiterempfehlen wollen, benutzen Sie dazu bitte ausschließlich die angebotene Funktion unter „Teilen“! Eine Vervielfältigung, Bearbeitung, Veränderung, Nachdruck, Veröffentlichung, Vorführung etc. ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung von radio m zulässig. Anfragen hierzu nehmen wir gerne unter info@radio-m.de entgegen.

  • Ich weiß es besser!

    andacht· Das nervt, wenn einer immer alles besser zu wissen scheint. Ob Gott auch so einer ist?

    Jetzt hören
    hören
  • Jammerlappen!

    andacht· Nein, nicht schon wieder dieses Gejammer! Wenn mir aber nun einfach danach ist...

    Jetzt hören
    hören
  • Der KLEINE Gottesdienst

    andacht· Lahme gehen. Blinde sehen. Jesus kam und heilte. Doch ging es ihm um die Krankheit oder ging es ihm um mehr? Feiern Sie mit uns! Heute am 19. Sonntag nach Trinitatis.

    Jetzt hören
    hören
Weiter